Hörsysteme Häusler Mobil

Das passende Hörsystem

Welche Technik für Sie persönlich die Beste ist, hängt ganz von Ihrem Hörverlust und der Anatomie Ihres Ohres ab. Auch Ihre persönlichen Ansprüche und Bedürfnisse spielen hier eine wichtige Rolle. Ihr Hörakustiker führt daher eine ausführliche Bedarfsanalyse mit Ihnen durch und schlägt Ihnen daraufhin die passende Technik vor, die Sie dann unverbindlich testen können.

Reinigen der Hörsysteme

Hörsysteme und Ohrstücke sollten regelmäßig gereinigt werden. Hierzu gibt es spezielle Pflegemittel. Es wird empfohlen, die Hörsysteme täglich mit einem elektrischen Trockenkissen zu trocknen, da Luftfeuchtigkeit und Salze schnell in das Gehäuse eindringen können. Außerdem sollten das Ohrstück und der Schallschlauch alle drei Monate professionell gereinigt werden.

Mehr Genuss beim Musik hören

Schluss mit dumpf klingenden Billigstöpseln: Für den vollen Genuss beim Musik hören verwenden Sie ausschließlich den individuell angefertigten Gehörschutz! Der Gehörschutz reduziert die Lautstärke aber nicht das Klangbild. Die wechselbaren Filter können je nach gewünschter Lautstärke und nach Bedarf eingesetzt werden. Erfahren Sie mehr über unsere Gehörschutzprodukte.

Für Angehörige und Freunde

Wenn das Gehör eines Normalhörenden nachlässt, so passiert dies häufig schleichend und unbemerkt. In vielen Fällen werden Angehörige und Freunde als erstes darauf aufmerksam.

Da eine Schwerhörigkeit dem Betroffenen auch seelisch berührt, ist zunächst einmal Verständnis gefragt. Wenn Sie mit jemandem sprechen, der eine Hörminderung hat, so schauen Sie ihm ins Gesicht, sprechen Sie langsam und formulieren Sie kurze Sätze. Auf diese Art und Weise sind Sie ihm eine große Hilfe. Vermeiden Sie, mit Ihrem Gegenüber zu schreien. Häufig sind schwerhörige Menschen sehr lautstärke-empfindlich.

BSG-Urteil über Hörgeräte

Laut BSG-Urteil vom 17.12.2009 (BSG, Urt. v. 17.12.2009, Az. B 3 KR 20/08 R) sind bei Hörgeräten Festbeträge rechtswidrig. Welche Auswirkungen hat das Hörgeräte-Urteil auf Sie? Wir fragen einen Rechtsanwalt.
Lesen Sie hier mehr
17. Juni 2011

10 Jahre H?rsysteme H?usler ? 10 Jahre f?r den Wohlklang des Lebens

?Das Leben klingt gut? ? so das Motto von H?rsysteme H?usler, dem regionalen Anbieter f?r gutes H?ren, der in diesen Tagen sein 10j?hriges Jubil?um feiert. Und ob in Beverungen oder in Salzkotten, in Geseke, Marsberg, Schloss Neuhaus oder Warburg ? an jedem der mittlerweile sechs Standorte sind die derzeit 35 Mitarbeiter des H?rakustik-Unternehmens zurecht stolz auf das, was sie in einem Jahrzehnt gemeinsam erreicht haben.


Der Anfang: viele Ideen f?r den modernen H?rakustik-Service


Thomas H?usler, Gr?nder und gesch?ftsf?hrender Gesellschafter von H?rsysteme H?usler GmbH & Co. KG
?Es war am 15. Juni 2001, als ich die Firma H?rsysteme H?usler als Einzelfirma gr?ndete?, erinnert sich Thomas H?usler. ?Ich selbst war frisch gebackener H?rakustikmeister und hatte einen Auszubildenden im dritten Lehrjahr besch?ftigt ? das war mein heutiger Mit-Gesellschafter Jens Weissm?ller. Ich ?bernahm das Gesch?ft von Andrea Hagen-Rien in der Langen Stra?e 38 in Salzkotten. Und ich hatte eigentlich nicht viel mehr als meinen Enthusiasmus und jede Menge Pl?ne und Ideen, wie ein moderner H?rakustik-Anbieter aussehen m?sste.?

Bei diesen Ideen blieb es nicht. Konsequent und Schritt f?r Schritt verwirklichte der damalige Gr?nder sein innovatives Konzept: Kundenn?he und Service, ein aktuelles Spektrum attraktiver H?rprodukte f?r jeden Geldbeutel, die exzellente Anpassung der H?rger?te, fortlaufende Qualifikation aller Mitarbeiter und ein gesundes regionales Wachstum ? alles wichtige Bestandteile der Strategie, damals und heute.



2001 bis 2011: Meilensteine f?r gutes H?ren


Noch im Gr?ndungsjahr 2001 stie? Thomas H?uslers Bruder David zum Unternehmen. 2002 zogen ?die H?uslers? in ihr heutiges Salzkottener Gesch?ft in der Klingelstra?e um. Es folgten die Gesch?ftser?ffnungen in Geseke (damals noch am Kleinen Hellweg), Warburg, Beverungen, Schloss Neuhaus und Marsberg. Ein weiterer wichtiger Meilenstein f?r die Wahrung eines hohen Qualit?tsstandards f?r die Kunden war die erfolgreiche Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001.2000 durch den T?V Nord. Seit 2007 wird nun die Qualit?t der Arbeit bei H?rsysteme H?usler permanent optimiert und damit ein hoher Standard erm?glicht. Dieses wurde 2009 durch die Auszeichnung ?TOP100 Akustiker?, ?berreicht durch Katharina Witt, best?tigt.

Highlight des vergangenen Jahres war neben der Neugestaltung der Salzkottener Gesch?ftsr?ume auch die Er?ffnung des dortigen Kinderh?rzentrums OWL ? eines Meisterbetriebs mit dem Schwerpunkt Kinderh?rakustik. Im Kinderh?rzentrum OWL arbeiten speziell ausgebildete P?dakustiker in Kooperation mit einem etablierten Experten-Netzwerk aus Logop?den, Phoniatern, H?rgesch?digten-P?dagogen und weiteren Spezialisten. Es wird eine ganzheitliche Betreuung und Begleitung f?r h?rgesch?digte Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern angeboten. Interessierten bietet die umfangreiche Internetseite www.kinderhoerzentrum-owl.de viele wertvolle Tipps und Informationen.


Fachkenntnisse und Know-how, Freundlichkeit und Vertrauen


Im-Ohr-H?rger?te, sowie die Ohrst?cke f?r Hinter-dem-Ohr-H?rger?te werden bei H?rsysteme H?usler im hauseigenen otoplastischen Labor in Salzkotten.
Von Anfang an verfügte das Unternehmen über ein eigenes Speziallabor zur Fertigung von Ohrpassstücken und maßgeschneidertem Gehörschutz. Seit Jahren bewährt hat sich ein firmeneigener Hausbesuchsservice, der insbesondere kranke und in ihrer Mobilität eingeschränkte Hörakustik-Kunden zu Hause betreut. Zudem ist Hörsysteme Häusler über das Internet unter www.das-leben-klingt-gut.de täglich 24 Stunden lang erreichbar.

„Tag für Tag engagieren wir uns, um den Wünschen unserer Kunden sowie unseren eigenen hohen Service-Ansprüchen voll und ganz zu entsprechen“, so nochmals Thomas Häusler. „Die Anpassung moderner Hörgeräte verlangt heute mehr denn je handwerkliches Know-how und Fachkenntnis; und mindestens ebenso wichtig ist ein freundlicher und vertrauensvoller Umgang mit jedem Kunden.“


Gesundes Wachstum durch Ausbildung und Qualifikation

Kein Wunder also, dass die exzellente Ausbildung eigener Mitarbeiter sowie deren fortlaufende Qualifikation bei Hörsysteme Häusler einen besonderen Stellenwert genießen. In den zurückliegenden zehn Jahren haben 16 Auszubildende hier ihre Lehre gemacht; derzeit sind sieben Azubis bei „den Häuslers“ beschäftigt. Nach erfolgreichem Abschluss bietet ihnen ihr Lehrbetrieb vielfältige Perspektiven.

Das Unternehmen übernimmt seine Gesellen in aller Regel. Es unterstützt sie bei einem eventuellen späteren Meisterkurs, bei der Zusatzausbildung zum Pädakustiker oder Audiotherapeuten, und es überträgt jungen Meistern die Leitung einer eigenen Filiale… - Gesundes Wachstum aus den eigenen Reihen – so ein Grundsatz von Hörsysteme Häusler, der vieles möglich macht. Hörakustikmeister Jens Weissmüller etwa, der allererste Azubi von 2001, ist heute neben Thomas und David Häusler der dritte Geschäftsführer des Unternehmens.


Auch zukünftig: Qualität und gute Lösungen für jeden Geldbeutel

Und die Zukunft? – „Auch im nächsten Jahrzehnt wollen wir unseren Kunden besten Service und eine qualitativ hochwertige Versorgung mit modernen Hörgeräten garantieren“, so Thomas Häusler. „Zugleich liegt uns sehr daran, zuverlässige Lösungen in jedem Preissegment und für jeden Geldbeutel anzubieten.“

Und er fährt fort: „Unseren vielen Kunden aus der Region möchten wir für ihre Treue und für ihr Vertrauen danken; und wir versprechen Ihnen, dass wir auch zukünftig alles tun werden, damit sie gerne zu uns kommen, mit unserer Arbeit zufrieden sind und uns weiterempfehlen. Danken möchte ich aber auch unseren Mitarbeitern und Geschäftspartnern, die täglich großes leisten.“

Anlässlich seines Jubiläums plant Hörsysteme Häusler für die kommenden Monate eine Reihe lokaler Aktionen und Überraschungen. Seien Sie also gespannt!


Das Leben klingt gut Hörsysteme Häusler GmbH & Co. KG | Hörgeräte in Paderborn | Impressum und Datenschutz | Sitemap